Ein Besuch im „Spendenladen Kenzingen“

Am vergangenen Mittwochvormittag waren wir zu Besuch im Spendenladen Kenzingen, einer Initiative des Vereins Breisgau Inklusion e.V. Dessen Vorstandsvorsitzender Kai Neumann wurde dank eines Presseartikels auf unsere Computertruhe aufmerksam und wollte sich darum gerne mit uns treffen.

Im Laden werden Waren angeboten, welche entweder durch ehrenamtliche Helfer zusammengetragen oder von Mitmenschen gespendet wurden. Darunter befinden sich unter anderem Kleidung, Haushaltswaren, Spielzeug und Bücher.

Diese Artikel werden Menschen zur Verfügung gestellt, die nur ein geringes Einkommen besitzen. Eine Besonderheit ist hierbei, dass die Waren keine Preisschilder erhalten. Die Kunden können somit selbst bestimmen, wie viel Geld sie ausgeben möchten. Der Erlös fließt an den Breisgau Inklusion e.V. und wird zur Finanzierung des Vereins und für den Aufbau von Arbeitsplätzen eingesetzt.

Analog zum Kleiderladen in Waldkirch oder unserer Computertruhe bedarf es im Übrigen auch keinerlei Berechtigungsschein seitens der Kundschaft. Niemand muss also Rechenschaft über seinen aktuellen finanziellen Status ablegen, sondern alle Menschen werden unabhängig davon behandelt.

Der ursprüngliche Grund unseres Besuches war jedoch die Computertruhe. Kai Neumann hat im Spendenladen mehrere gebrauchte PCs, Monitore und sonstige Hardware angesammelt, die ebenfalls dafür gedacht sind, an bedürftige Mitmenschen weitergegeben zu werden. Er hat uns angeboten, die Sachen für unsere Computertruhe zu spenden. Wir finden allerdings die Idee des Spendenladens so großartig und unterstützenswert, dass wir miteinander vereinbart haben, dass wir – sobald wir wieder genug Lagerkapazität haben – einige Rechner abholen und diese durch instand gesetzte Modelle aus unserem Fundus austauschen. Dies wird zum einen dem Breisgau Inklusion e. V. weitere Spenden einbringen und zum anderen uns etwas entlasten, da es für uns aufwändiger ist, den westlichen Teil des Landkreises mit Computern zu versorgen.

Wir freuen uns darum auf die Zusammenarbeit mit dem Spendenladen in Kenzingen und darauf, gemeinsam noch mehr Menschen helfen zu können.

Flattr this!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.