Piraten radelten mit Spitzenkandidatin Anja Hirschel durch die Region

Durch die Heimat radeln und politisches Neuland entdecken, das war das Motto der
„Piradtour“ am vergangenen Samstag. Anja Hirschel, die Spitzenkandidatin der Piratenpartei zur Bundestagswahl, erkundete zusammen mit Piraten aus der Region und interessierten Bürger*inne*n die Gegend rund um Emmendingen, Waldkirch und Freiburg. Auch virtuell verfolgten viele die Tour unter dem Hashtag #Piradtour in den sozialen Netzwerken.

Bei traumhaftem Wetter starteten die Piraten auf dem Emmendinger Marktplatz und informierten dort und an acht weiteren Stationen, wie z. B. am Stadtrainsee in Waldkirch oder auf dem Rathausplatz in Denzlingen, unterwegs auf dem Weg nach Freiburg über das Programm und die Visionen der Piratenpartei zur kommenden Bundestagswahl.

„Oft sind die Menschen überrascht, wie aktiv und motiviert die Piraten aus dem eigenen Städtchen sind,“ berichtet Hirschel amüsiert. Die Kurzprogramme wurden sehr gerne angenommen und führten zu konkreten Nachfragen. So begann eine ganze Menschentraube vor einem Gemüsestand plötzlich über möglichen Markenschutz bei Saatgut zu diskutieren – und rief dann den gerade Flyer verteilenden Piraten als Experten nochmals mit hinzu.

„Egal ob es sich um die Bekämpfung intransparenter Verflechtungen von Wirtschaft und Politik oder um die positive Gestaltung der Digitalisierung dreht. Wir Piraten haben Expertise und entwickeln befreit und unbefangen Lösungen für diese Herausforderungen“, ergänzt die IT-Supporterin und begeisterte Imkerin.

Flattr this!

Dieser Beitrag wurde unter Aktion, Bundestagswahl 2017, Pressemitteilung, Wahlen abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.